Fortbildung in Dialektisch-Behavioraler Therapie (DBT), 2. Fortbildungsreihe, Mai/Juni 2012

by admin on 21. Februar 2012

Fortbildung in Dialektisch-Behavioraler Therapie (DBT)
im Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg
(ausgebucht und bereits beendet)

Inhalt: Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) ist ein von der amerikanischen Psychologieprofessorin und Klinikleiterin Marsha M. Linehan entwickeltes Therapiemodell und -konzept zur Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung. Mittlerweile wird es auch in der Behandlung anderer psychischer Erkrankungen angewandt.

Ziel und Methoden: In dieser Fortbildung geht es um die Grundlagen der Dialektisch- Behavioralen Therapie sowie um die Umsetzung dieser im beruflichen Alltag. Der Wissenserwerb erfolgt über Vortrag, Übung, Diskussion und Austausch.

Zielgruppe: Mitarbeiter aus stationären oder ambulanten Wohnformen, die mit Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung arbeiten

Umfang: 4 Einheiten, jeweils mittwochs von 09:00 – 12:30 Uhr
Seminargebühren: 200 €, Teilnehmerzahl: max. 16

Ort: Inn-Salzach-Klinikum, 83512 Wasserburg am Inn, Festsaal Haus 21,
Erdgeschoss Konferenzraum

Referenten:
Richard Schmidmeier, Chefarzt Klinische Sozialpsychiatrie, Inn-Salzach- Klinikum Wasserbur
Teresa Nein, psychologische Psychotherapeutin, Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg
Yvonne Stabe, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), DBT-Therapeutin für Sozial- und Pflegeberufe, Sozialtherapeutische Einrichtung Ertlhof Rimsting

Termin 1: 16.05.2012: Einführung, Geschichte, Diagnose, Epidemiologie
Referent: R. Schmidmeier
Therapeutische Grundhaltung und Behandlungsstrategien (Dialektik)
Referenten: T. Nein, Y. Stabe

Termin 2: 23.05.2012: Therapiemethoden: Commitment, Validieren und Verhaltensanalyse, Spannungskurve, Notfallkoffer etc.
Referentin: T. Nein

Termin 3: 13.06.2012: Module des Skillstrainings: Achtsamkeit, Zwischenmenschliche Fertigkeiten, Umgang mit Gefühlen
Referentin: Y. Stabe

Termin 4: 20.06.2012 Module des Skillstrainings: Stresstoleranz, Selbstwert, DBT im stationären Kontext, Zusammenfassung und Abschluss
Referenten: T. Nein, Y. Stabe

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an Yvonne Stabe: yvonne.stabe@mediation-prien.de und anschließender Überweisung der Seminarkosten.

Die Teilnahme wird nach Eingang der Anmeldung und dem Zahlungseingang bestätigt. Anmeldeschluss ist der 18.04.2012. Bei Fragen können Sie sich auch gerne telefonisch melden unter 08051/6902-91.

Previous post:

Next post: