Mediation

Mediation – Faire Lösung im Konflikt

Konflikte gehören zum Leben. Oft stehen sich Menschen hier jedoch unversöhnlich gegenüber. Jeder kämpft gegen den anderen um sein Recht. Am Ende wird das Urteil gesprochen: Der eine steht als Sieger da und der andere hat verloren.

Mediation bietet die Chance, faire Lösungen zu finden und Vereinbarungen zu treffen, bei denen beide Konfliktparteien gewinnen. Der Mediator unterstützt die Konfliktparteien bei der Konfliktlösung, die die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt. So gibt es keine Gewinner und Verlierer, sondern nur Gewinner.

Mediation ist ein außergerichtliches, freiwilliges Verfahren, welches mit einer verbindlichen schriftlichen Vereinbarung endet, die bei Bedarf in eine rechtsgültige Form gebracht werden kann.

In der Regel spart Mediation Zeit, Kosten und Energie. Noch wichtiger ist es allerdings, dass die erzielten gemeinsam gefunden Lösungen von hoher Qualität sind und für nachhaltige Zufriedenheit sorgen.

Dies kann die Beziehung für die Zukunft positiv beeinflussen und die Kommunikation miteinander langfristig verbessern

Mediation eignet sich für alle Menschen, Gemeinschaften oder Institutionen, die nach Möglichkeiten suchen, Konflikte einvernehmlich und fair zu lösen.

“Mediation muss zur Alltagskompetenz aller Menschen werden.”

Johan Galtung (Friedensforscher)

Am bekanntesten ist die so genannte Familienmediation bei Trennung und Scheidung. Der wichtigste Unterschied zum üblichen Scheidungsverfahren besteht darin, dass die Konfliktparteien selbstverantwortlich eine ihren Interessen entsprechende Regelung der Konfliktthemen erreichen können – ohne langwierige und kostspielige Rechtsstreitigkeiten. Zudem geben sie Ihren Kindern durch gemeinsam erarbeitete Lösungen das Gefühl, weiter als Eltern Verantwortung zu tragen und zusammenzuarbeiten, auch wenn Sie sich als Paar nicht mehr verstehen sollten.

Prinzipiell können alle Konflikte zwischen Menschen mediiert werden, wie z.B.

  • Trennungs- und Scheidungsmediation
  • Familienmediation
  • Arbeitsplatz- und Teammediation
  • Nachbarschaftsmediation
  • Erbschaftsmediation
  • Schulmediation
  • Täter-Opfer-Ausgleich

Auf Wunsch und bei Bedarf sind auch Co-Mediationen, d.h. von zwei MediatorInnen geleitete Mediationssitzungen, möglich. Gerne können Sie mich diesbezüglich ansprechen.

Zudem kooperiere ich bei Bedarf mit ortsansässigen RechtsanwältInnen.

Kosten der Mediation:

Die einzelnen Sitzungen werden auf Stundenbasis vergütet. Bitte erfragen Sie hierzu per Telefon oder per Mail die aktuellen Kostensätze.

Hinweis:

Im Vergleich zum Gerichtsverfahren fallen bei der Mediation in der Regel geringere Kosten an.

Im Regelfall werden die Kosten von beiden Parteien in gleichem Umfang bzw. bei innerbetrieblichen Konflikten vom Arbeitgeber getragen.

Die Kosten eines Scheidungsmediationsverfahrens sind als Ehescheidungskosten und damit als außergewöhnliche Belastung (§ 33 Abs. 1 EstG) anzuerkennen, wenn das Ergebnis der Mediation in einem notariell beglaubigten Vertrag festgehalten und die Ehe nach dem Mediationsverfahren geschieden wird.

Mittlerweile übernehmen einige Rechtschutzversicherungen auch die Kosten für Mediationen. Bitte fragen Sie hierzu bei ihrer zuständigen Versicherung nach.